wespennest zeitschrift
Wespennest Autorensuche

|w172| Kirstin Breitenfellner
Horst-Jürgen Gerigk: Lesendes Bewusstsein

|w169| Kirstin Breitenfellner
Sebastian Kiefer: Das unsichtbare Genie. Herzenseinfalt und Artistik in der Verskunst Joseph von Eichendorffs

|w158| Kirstin Breitenfellner
Peter Rosei: Das große Töten

|w154| Kirstin Breitenfellner
Elisabeth Reichart: Die unsichtbare Fotografin

|w151| Kirstin Breitenfellner
Peter von Matt: Die Intrige

|w149| Kirstin Breitenfellner
Bücher zum 50. Todestag von Alfred Döblin (1878–1957)

|w144| Kirstin Breitenfellner
Dubravka Ugresic: Das Ministerium der Schmerzen

|w142| Kirstin Breitenfellner
Irene Prugger: Frauen im Schlafrock

|w140| Kirstin Breitenfellner
Juri Andruchowytsch: Zwölf Ringe

|w138| Kirstin Breitenfellner
Hart Crane: The Bridge / Die Brücke

|w136| Kirstin Breitenfellner
Manfred Kühn: Kant. Wolfgang Wieland: Urteil und Gefühl

|w126| Kirstin Breitenfellner
Ulla Hahn: Das verborgene Wort

|w131| Kirstin Breitenfellner
Horst Jürgen Gerigk: Lesen und Interpretieren

|w130| Kirstin Breitenfellner
Brigitte Kronauer: Zweideutigkeit

|w128| Kirstin Breitenfellner
Elke Schmitter: Leichte Verfehlungen. Roman

|w128| Kirstin Breitenfellner
Gedichte

|w124| Kirstin Breitenfellner
Walter Schübler: Johann Heinrich Merck

|w122| Kirstin Breitenfellner
Elfriede Jelinek: Gier. Ein Unterhaltungsroman

|w120| Kirstin Breitenfellner
Marlene Streeruwitz: Nachwelt. Majakowskiring. Erzählung.

Wespennest Zeitschrift
Heft 182 |w182| Unzählig sind die Versuche, den Zufall zu lenken, denn als Schicksal etwa ist er zutiefst ungerecht. Für die Kunst jedoch bleibt er unerschöpfliche Quelle der Inspiration.
Heft 181 |w181| Verzicht – das klingt nach Entbehrung und Krisenjahren. Doch solange wir es uns leisten können, auf etwas zu verzichten, ist die große Katastrophe noch nicht eingetreten.
Heft 180 |w180| Lange Zeit galt als „normal“, was „natürlich“ war, also der Ordnung von Natur oder Vernunft entsprechend. Doch was kommt jetzt? Was erwartet uns in der „neuen Normalität“?
Wespennest Partner

C.H.Beck

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at