wespennest zeitschrift
Wespennest Nr.S03
Wespennest Nr.S03

Inhalt


Friederike Mayröcker
Franz Schuh Anarcher Kunstverstand. Über das Geheimnis der Poesie in Friederike Mayröckers Gedichten
Klaus Kastberger Die widersätzliche Benennung der Welt. Friederike Mayröckers unablässiges Schreiben
Bernhard Kraller/Walter Famler Das ist wirklich die heiligste Ordnung. Bernhard Kraller und Walter Famler im Gespräch mit Friederike Mayröcker
ÖhnerKraller Die herrschenden Zustände. Fotos: ÖhnerKraller. Text: Friederike Mayröcker
Burghart Schmidt Rauminformation ersetzt Raumillusion. Über die herrschenden Zustände aus Anlaß des Umkreises Friederike Mayröcker
Elke Erb Metamorphosenrevier
Elfriede Gerstl Schreibbesessen oder die sanfte Wilde
Christa Wolf Schreibexistenz Friederike Mayröcker
Bernhard Kraller Ihr Herz, ihr Zimmer, ihr Name
 
wespennest Sonderheft
Friederike Mayröcker. Die herrschenden Zustände
Preis: EUR 14.90;
erschienen am 15.11.1999

Das ist wirklich die heiligste Ordnung:
Friederike Mayröcker erzählt im Gespräch mit Walter Famler und Bernhard Kraller aus ihrem Leben mit seinen Gewohnheiten; insbesondere von der Verflechtung ihrer Wohnung mit ihrem literarischen Schaffen. Ein ca. 53 Seiten umfassender Fototeil im Duplex-Druck zeigt nicht nur Mayröckers "Lebenswohnung" in der Wiener Zentagasse, sondern auch Porträts der Autorin selbst, die sonst am Liebsten "nicht gesehen werden, nur selbst sehen will".
Im Weiteren: Elfriede Gerstl über die "sanfte Kraft des Fließens" in "Big Fritzis" Texten und ein Beitrag von Franz Schuh, der, dem Geheimnis der Poesie in Mayröckers Texten auf der Spur, in diesem Zusammenhang die "Liebe als die Vermenschlichung des Geheimnisses, das die Poesie offenbart, ohne es zu lüften" entdeckt.

Wespennest-Sonderausgabe Friederike Mayröcker – ein umfassendes Portät der zeitgenössischen österreichischen Schriftstellerin, mit Gedichten und weitläufiger Fotostrecke: Die Autorin behutsam und zugleich mutig abgelichtet von ÖhnerKraller.

Wespennest Backlist
Wespennest Partner

C.H.Beck

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at