wespennest zeitschrift
Wespennest Nr.165
Wespennest Nr.165

Inhalt

Gabriele Petricek Schattenwerfer
Martin Reints Gedichte
Anneke Brassinga Gedichte
Anja Golob Gedichte
Robert Serban Ein Tod wie Paraffin. Gedichte
Robert Perisic Alle diese komischen Geschichten

MIND THE GAP. BAUSTELLE GENDER
Christina von Braun Die Geschlechtergrenzen verschwimmen. Ein Gespräch (Christine Lötscher) (Leseprobe als PDF)
Alice Béja Wollen die Frauen "alles haben"?
Elena Gapowa Der Fall "Pussy Riot". Feministischer Protest im Kontext des Klassenkampfes
Therese Steffen Man wird nicht als Frau geboren – aber auch nicht als Mann. Ein Gespräch (Christine Löscher)
KollektivRetina Gender in Prekmurje
Teresa Kulawik Solidarität und Geschlecht: Von den Aufständen der Frauen in Polen
Henryka Bochniarz Die Businesswelt ist ein Männertheater. Ein Gespräch (Karolina Wigura)
Tatiana Zhurzhenko Die zwei Körper der Julia Timoschenko (Leseprobe als PDF)
Christine Lötscher Freiheit, Wahnsinn und Leidenschaft
Hermann Kappelhoff Bernarda Albas Haus
Nancy Bauer Was ist feministische Philosophie? Ein Gespräch (Johanna Sjöstedt)
Marcel Beyer Bildpolitik

wespennest_buch
Sabine Zelger Die Kunst und Politik, aufzuteilen. Heimrad Bäckers nachschrift reklamiert die Gegenwart
Florian Neuner Sebastian Kiefer: Dichte ich in Worten, wenn ich denke? Ferdinand Schmatz oder: Nur der "Avantgardist" kann Romantiker sein
Hazel Rosenstrauch Eric Kandel: Das Zeitalter der Erkenntnis
Matthias Reichelt Die mondäne Kommunistin. Für eine Wiederentdeckung des Werkes von Gisela Elsner
 
wespennest 165
Mind the Gap. Baustelle Gender
Preis: EUR 12.00;
erschienen am 07.11.2013

Antibabypille, sexuelle Revolution und der Kampf der Frauenbewegung für Selbstbestimmung haben die Beziehung zwischen Männern und Frauen nachhaltig verändert. Geschlecht ist jedoch nach wie vor eine der mächtigsten Kategorien unseres Lebens. „Mind the Gap. Baustelle Gender“ fragt in Form von Gesprächen und Essays nach gegenwärtigen Rollen und Geschlechterverhältnissen.
Beigetragen haben Nancy Bauer, Alice Béja, Henryka Bochniarz, Christina von Braun, Elena Gapowa, Hermann Kappelhoff, Teresa Kulawik, Christine Lötscher, Johanna Sjöstedt, Therese Steffen, Karolina Wigura, Tatiana Zhurzhenko und das KollektivRetina mit einem kommentierten Bildteil.
Außerdem in diesem Heft: Marcel Beyer über den produktiven poetischen Zwischenraum von nachprüfbaren Fakten und Fantasie, eine Auswahl an neuer Prosa und Dichtung sowie Buchbesprechungen.

Wespennest Backlist
Wespennest Partner

C.H.Beck

fixpoetry

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at