wespennest zeitschrift
Wespennest Buch film
Wespennest Buch film

Gustav Ernst (Hg.)
Autorenfilm - Filmautoren

Gottfried Schlemmer (Hg.)
Der neue österreichische Film

Alexander Horwarth (Hg.)
The Last Great American Picture Show
New Hollywood 1967 - 1976

Peter Illetschko (Hg.)
Gegenschuss
16 Regisseure aus Österreich

Alexander Horwarth, Lisl Ponger und Gottfried Schlemmer (Hg.)
Avantgardefilm Österreich
1950 bis heute

Gustav Ernst (Hg.)
Sprache im Film

Gustav Ernst, Georg Haberl und Gottfried Schlemmer (Hg.)
Film Kritik Schreiben

Christian Cargnelli und Michael Omasta (Hg.)
Aufbruch ins Ungewisse
Österreichische Filmschaffende in der Emigration vor 1945

Gustav Ernst (Hg.)
Drehort Schreibtisch
Film schreiben in Europa und den USA

Gustav Ernst und Gerhard Schedl (Hg.)
Nahaufnahmen
Zur Situation des österreichischen Kinofilms

Georg Haberl und Gottfried Schlemmer (Hg.)
Die Magie des Rechtecks
Filmästhetik zwischen Leinwand und Bildschirm

Alexander Horwath (Hg.)
Der siebente Kontinent
Michael Haneke und seine Filme.

Gustav Ernst und Thomas Pluch (Hg.)
Drehbuch Schreiben
Eine Bestandsaufnahme

Wespennest Buch film
Alexander Horwarth, Lisl Ponger und Gottfried Schlemmer (Hg.):Avantgardefilm Österreich

Alexander Horwarth, Lisl Ponger und Gottfried Schlemmer (Hg.)
Avantgardefilm Österreich
1950 bis heute

Engl. Broschur, celloph., 14 x 22 cm, 460 Seiten. Vergriffen; SYNEMA - Gesellschaft für Film und Medien hält noch einige Verkaufsexemplare vorrätig.
Preis: EUR 28.00 - ISBN 3-85458-508-X

heft 9 bestellen

Der bedeutendste Beitrag Österreichs zur internationalen Filmgeschichte liegt im Bereich des avantgardistischen Films. Seit Beginn der Fünfzigerjahre hat sich hierzulande eine starke Tradition modernen Filmschaffens etabliert, die - abseits der traditionellen Spielfilmszene - bis heute bedeutende Werke hevorbringt, nunmehr schon in der "Vierten Generation". Mit Avantgardefilm Österreich liegt erstmals eine umfassende, vielgestaltige Publikation zu diesem Thema vor. Sie enthält einen großen historischen Einführungsessay, Analysen von Einzelfilmen, Interviews mit Filmemachern, historische Materialien und Dokumente, Künstlerporträts und ein detailliertes bio-, biblio- und filmografisches Personenlexikon.
Der Band ist reich bebildert. Die Palette reicht von den "Pionieren" und international bahnbrechenden Künstlern des österreichischen Avantgardefilms (Peter Kubelka, Kurt Kren, Ferry Radax) über die Filmemacher des Aktionismus und Expanded Cinema (Ernst Schmidt jr., Valie Export, Hans Scheugl, Peter Weibel) bis zu den Innovationen der "Dritten Generation" (Dietmar Brehm, Linda Christanell, Peter Tscherkassky, Lisl Ponger) und den jüngsten,"post-modernen" Filmemachern (Mara Mattuschka, Martin Arnold, Thomas Korschil) - ein essentielles Kompendium.

Alexander Horwath ist Filmpublizist und Direktor des Wiener Filmfestivals Viennale. Gottfried Schlemmer arbeitet als Geschäftsführer der Synema/Gesellschaft für Filmtheorie und ist Lehrbeauftragter u.a. an der Akademie der Bildenden Künste. Lisl Ponger ist Fotografin und Filmemacherin.
Wespennest Partner

C.H.Beck

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at